Fit für Sport und Reise

D. ELgeti
Dr. med. D. Elgeti, FÄ Innere Medizin, Sportmedizin
Sich wohler fühlen, Fitness erlangen und erhalten, Natur erleben, sich an der Bewegung freuen, Stress abbauen, Gemeinschaft erleben, seine Grenzen ausloten - es gibt viele Gründe Sport zu treiben (unter Sport verstehen wir Training in einem sozialen oder Wettbewerbs-Zusammenhang; unter Training regelmäßige Bewegung zu Steigerung oder Erhalt der Leistungsfähigkeit). Er umfaßt nicht nur Leistungssport, sondern auch moderates Training durch Wandern, Joggen und Ähnliches. Allerdings ist Sport nicht immer gesund. Unter besonderen Umständen kann er sogar Ihrer Gesundheit schaden. Besonders wenn bestimmte Risiken oder Krankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes bestehen oder Medikamente genommen werden, kommt es auf die richtige Sportart in der richtigen Dosis an (siehe auch Flyer der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention "Bewegung und Sport: Anfangen ja, aber wie?"). 
Wir möchten Sie darin unterstützen. Wir sind eine Gruppe von Fachärzten für Innere oder Allgemeinmedizin, die sich besonders für Sportmedizin interessieren und selbst langjährige Erfahrung in verschiedenen Sportarten haben (Laufen, Radrennen, Tauchen, Triathlon, Kampfsport und anderen).
 
Wir führen unsere Untersuchungen und Beratungen nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Rehabilitation und anderer wissenschaftlichen Gesellschaften durch.
Wir bieten im Wesentlichen drei Untersuchungen an:
 
Sportmedizinische Eingangs- und Kontroll-Untersuchung
Dr. med. C. Ehle, FA Innere Medizin, Sportmedizin
Sportmedizinische Eingangs- und Kontroll-Untersuchung
Sie haben noch nie Sport getrieben oder lange Zeit nicht und möchten wieder einsteigen? Eine sportmedizinische Eingangsuntersuchung lässt erkennen, ob die Aufnahme sportlicher Aktivitäten möglich ist und welche Einschränkungen Sie berücksichtigen sollten. Sie umfasst Vorgeschichte, klinische Untersuchung, EKG, Besprechung und Bericht; sie kostet etwa 80€. Ab dem 40. Lebensjahr, bei hoher Belastung oder bei erhöhtem Risiko empfehlen wir zusätzlich ein Belastungs-EKG; das kostet etwa 40€ mehr. Außerdem eine Laboruntersuchung, zumindest Blutzucker und -fette; wenn Sie diese Werte nicht mitbringen, können wir sie bestimmen. Eine Kontroll-Untersuchung wird bei fehlenden Beschwerden je nach Risiko alle ein bis drei Jahre empfohlen.
 
Sportmedizinische Eingangs- und Kontroll-Untersuchung
Dr. med. U. Adam, FA Innere
Leistungstest zur individuellen Trainingssteuerung
Sie möchten Ihr Training im Hinblick auf Fettverbrennung zur Gewichtsreduktion, zur Herz-Kreislaufprävention oder zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit optimieren? Durch eine Belastungsuntersuchung auf dem Fahrradergometer können wir Ihnen zusätzlich individuelle Angaben zur Trainingssteuerung machen. Der Test  umfasst Vorgeschichte, klinische Untersuchung, Belastungs-EKG, Besprechung mit Angabe des Pulses in den verschiedenen Trainingsbereichen und Bericht; er kostet etwa 120€. Bei zusätzlicher Bestimmung der Laktatkurve 20€ mehr. Die Bestimmung der Laktatkurven einer Gruppe können wir auch auf der Laufbahn im Freien durchführen.
 
Sport- oder Reisemedizinische Tauglichkeitsbescheinigung
Für verschiedene Sportarten, insbesondere bei Wettkampf- oder Kampfsportarten (z. B. Boxen) sind ärztliche Tauglichkeitsbescheinigungen vorgeschrieben, für andere Sportarten (z.B. Tauchen) werden sie empfohlen. Oder Sie möchten wissen, ob Ihre Leistungsfähigkeit für die gewünschte Trekkingtour ausreicht. Diese Untersuchungen können Sie bei uns durchführen und bescheinigen lassen.
 
Sport- oder Reisemedizinische Tauglichkeitsbescheinigung
Dr. med. F. Elgeti, FA Innere, Sportmedizin
Die Tauchtauglichkeitsuntersuchung z.B. umfasst Vorgeschichte, klinische Untersuchung, Ruhe-EKG, Lungenfunktionsprüfung, Besprechung und Bescheinigung; sie kostet etwa 105€. Ab dem 40. Lebensjahr,  bei erhöhtem Risiko oder auf Ihren Wunsch machen  wir ein Belastungs-EKG; das kostet etwa 40€ mehr; in diesem Fall sollten Sie auch Laborwerte (zumindest Blutzucker und -fette) mitbringen oder hier bestimmen lassen. Zusätzlich können wir einen Bericht an Ihren Arzt schreiben.
 
Nach Bedarf machen wir auch Echokardiographie, Ultraschall von Bauch, Herz, Schilddrüse und Halsschlagadern sowie Labor.
 
Die Untersuchungen führen wir einzeln oder für Gruppen durch. Den Umfang legen wir unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche fest. Die Kosten richten sich entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte nach Umfang und Schwierigkeit; sie sind für Gruppen günstiger und werden auch vorher festgelegt.
 
Wie läuft die Untersuchung ab?
Zuerst füllen Sie einen Fragebogen aus zur Krankheits- und Sport-Vorgeschichte (entweder speziell für Ihre Sportart, z.B. für die Tauchtauglichkeitsuntersuchung den Bogen des VDST und der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin, oder allgemein den "Fragebogen für den Sportler (pdf, 41 KB)" der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Rehabilitation) und lassen ihn uns zusammen mit der Einverständniserklärung vor der Untersuchung zu kommen. Die Untersuchung beginnt mit der Klärung offener Fragen aus der Vorgeschichte. Es schließt sich die körperliche Untersuchung an. Dann werden die technischen Untersuchungen - evtl. auch in den benachbarten Praxen - durchgeführt. Zum Schluss besprechen wir die Ergebnisse, übergeben oder verschicken den Bericht oder die Bescheinigung.
 

Auskunft und Anmeldung bei unserem Kooperationspartner,
dem medizinischen Schreibbüro D. Lorenz, Am Vorwerk, 62 33611 Bielefeld,
Tel. 0521/260 8614, Fax 0521/260 8615, Mail